Domain entscheidungsregeln.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt entscheidungsregeln.de um. Sind Sie am Kauf der Domain entscheidungsregeln.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Entscheidungsprozess:

Gützlaff, Andreas: Entscheidungsprozess zur kontinuierlichen Gestaltung von Produktionsnetzwerken
Gützlaff, Andreas: Entscheidungsprozess zur kontinuierlichen Gestaltung von Produktionsnetzwerken

Entscheidungsprozess zur kontinuierlichen Gestaltung von Produktionsnetzwerken , Unternehmen streben durch Produktionsnetzwerke Wettbewerbsvorteile wie Markterschließung und Kosteneinsparungen an. Häufig entstehen jedoch durch die Nutzung kurzfristiger Opportunitäten historisch gewachsene Strukturen, die weit hinter dem Potenzial des Produktionsnetzwerks zurückbleiben. Die vorliegende Arbeit zeigt auf, wie ein aufwandsgerechter Entscheidungsprozess zur kontinuierlichen Gestaltung von Produktionsnetzwerken gestaltet werden kann, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 39.00 € | Versand*: 0 €
Politikberatung Und Lobbyismus Im Parlamentarischen Entscheidungsprozess  Kartoniert (TB)
Politikberatung Und Lobbyismus Im Parlamentarischen Entscheidungsprozess Kartoniert (TB)

Dieses Buch präsentiert Beiträge aus dem deutsch-polnischen Vergleichsprojekt: 'Wissen ist Macht': Grenzen der Politikberatung und des Lobbyismus im politischen Entscheidungsprozess. Dabei werden neben den Strukturen und den gesetzlichen Regelungen im Bereich der Politikberatung und des Lobbyismus insbesondere ihre Funktionsweise sowie das Zustandekommen der inhaltlichen Grundlagen für die politische Entscheidungsfindung analysiert. Außerdem werden der Gegenstand der Beratung die Aufgaben sowie die Arbeits- und Kommunikationsweisen verschiedener Politikberater im Hinblick auf die unterschiedlichen Expertenkulturen diskutiert.

Preis: 44.99 € | Versand*: 0.00 €
Chlupsa, Christian: Der Einfluss unbewusster Motive auf den Entscheidungsprozess
Chlupsa, Christian: Der Einfluss unbewusster Motive auf den Entscheidungsprozess

Der Einfluss unbewusster Motive auf den Entscheidungsprozess , Wie implizite Codes Managemententscheidungen steuern , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 54.99 € | Versand*: 0 €
Der Unternehmerische Entscheidungsprozess - Quirin Graf Adelmann  Michael Rassinger  Kartoniert (TB)
Der Unternehmerische Entscheidungsprozess - Quirin Graf Adelmann Michael Rassinger Kartoniert (TB)

Der Entscheidungsprozess in Unternehmen folgt simplen Regeln stellt für viele Unternehmer und leitende Angestellte aber oft eine große Herausforderung dar. Entscheidungen werden aufgeschoben oder gar nicht erst getroffen weil die Entscheider wegen möglicher Konsequenzen zögern um ihr Unternehmen oder ihren Arbeitsplatz fürchten oder Angst vor einer eindeutigen Ja/Nein-Entscheidung haben. Dieses Buch beleuchtet unternehmerische Entscheidungen unter zahlreichen Aspekten und mit vielen Praxisbeispielen. Zugleich geht es auf den psychologischen Hintergrund ein und gibt Tipps wie unternehmerisch tätige Menschen Entscheidungen fundiert und positiv treffen können.

Preis: 14.99 € | Versand*: 0.00 €

Wie lange dauert der Entscheidungsprozess nach einem Vorstellungsgespräch bei ZF?

Die Dauer des Entscheidungsprozesses nach einem Vorstellungsgespräch bei ZF kann variieren. In der Regel dauert es jedoch einige W...

Die Dauer des Entscheidungsprozesses nach einem Vorstellungsgespräch bei ZF kann variieren. In der Regel dauert es jedoch einige Wochen, da das Unternehmen möglicherweise mehrere Bewerber interviewen und interne Abstimmungen durchführen muss. Es ist ratsam, sich nach einigen Wochen bei ZF zu erkundigen, um den aktuellen Stand des Bewerbungsprozesses zu erfahren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst ein impulsiver Entscheidungsprozess das persönliche Leben, die Arbeitsleistung und die zwischenmenschlichen Beziehungen?

Ein impulsiver Entscheidungsprozess kann zu unüberlegten Handlungen führen, die negative Auswirkungen auf das persönliche Leben ha...

Ein impulsiver Entscheidungsprozess kann zu unüberlegten Handlungen führen, die negative Auswirkungen auf das persönliche Leben haben können, wie zum Beispiel finanzielle Probleme oder unerwünschte Konsequenzen. In Bezug auf die Arbeitsleistung kann impulsives Handeln zu Fehlern, ineffizienter Arbeitsweise und mangelnder Planung führen, was die Produktivität beeinträchtigen kann. In zwischenmenschlichen Beziehungen kann impulsives Verhalten zu Konflikten, Missverständnissen und mangelndem Vertrauen führen, da die Bedürfnisse und Gefühle anderer nicht angemessen berücksichtigt werden. Insgesamt kann ein impulsiver Entscheidungsprozess das persönliche Leben, die Arbeitsleistung und die zwischenmenschlichen Beziehungen negativ beeinflussen und zu lang

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Polarisierung in der Politik die gesellschaftliche Diskussion und den politischen Entscheidungsprozess?

Die Polarisierung in der Politik führt zu einer starken Spaltung der Gesellschaft in unterschiedliche Lager, die sich oft unversöh...

Die Polarisierung in der Politik führt zu einer starken Spaltung der Gesellschaft in unterschiedliche Lager, die sich oft unversöhnlich gegenüberstehen. Dies erschwert eine konstruktive und sachliche Diskussion über politische Themen und führt zu einer Atmosphäre von Feindseligkeit und Konfrontation. Der politische Entscheidungsprozess wird dadurch erschwert, da Kompromisse und gemeinsame Lösungen oft schwer zu finden sind. Die Polarisierung kann auch dazu führen, dass extremistische Positionen an Einfluss gewinnen und die politische Mitte geschwächt wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellungen und die Präferenzen der...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellungen und die Präferenzen der Verbraucher formt. Durch den Entscheidungsprozess werden Bedürfnisse und Wünsche identifiziert, die den Kauf von Produkten und Dienstleistungen beeinflussen. Die Bewertung von Alternativen und die Risikowahrnehmung spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung und beeinflussen das Verhalten der Verbraucher. Die Art und Weise, wie Verbraucher Entscheidungen treffen, kann auch von externen Faktoren wie Werbung, sozialem Druck und kulturellen Normen beeinflusst werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Entscheidungsprozess Zwischen Aeschines Und Demosthenes - Arnold Hug  Kartoniert (TB)
Die Entscheidungsprozess Zwischen Aeschines Und Demosthenes - Arnold Hug Kartoniert (TB)

Die Entscheidungsprozess zwischen Aeschines und Demosthenes ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1870. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 12.90 € | Versand*: 0.00 €
Parteien und Wählergemeinschaften in der Kommunalpolitik. Einfluss auf den Entscheidungsprozess (Gerner, Eric)
Parteien und Wählergemeinschaften in der Kommunalpolitik. Einfluss auf den Entscheidungsprozess (Gerner, Eric)

Parteien und Wählergemeinschaften in der Kommunalpolitik. Einfluss auf den Entscheidungsprozess , Gibt es Unterschiede zwischen kleinen Gemeinden und Großstädten? , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20210721, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Gerner, Eric, Auflage: 21001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 28, Fachkategorie: Philosophie, Warengruppe: HC/Philosophie/Allgemeines, Lexika, Fachkategorie: Nachschlagewerke, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 3, Gewicht: 56, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783346419521, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Köditz, Michaela: Der Schwangerschaftsabbruch. Gründe, Entscheidungsprozess, Bewältigungsstrategien und Folgen für schwangere Frauen
Köditz, Michaela: Der Schwangerschaftsabbruch. Gründe, Entscheidungsprozess, Bewältigungsstrategien und Folgen für schwangere Frauen

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Bachelorthesis soll es primär darum gehen, auf welche Art und Weise ungewollt schwangere Frauen einen Abbruch der Schwangerschaft bewältigen. Die Gründe für einen Abbruch aus der Sicht der betroffenen Frauen und die Folgen eines Schwangerschaftsabbruches für die Frau bilden den Mittelpunkt. Keine Frau wünscht sich einen Schwangerschaftsabbruch. Die Meinung einer breiten Öffentlichkeit ist aber, wenn eine Frau ungewollt schwanger wird und die Schwangerschaft abbrechen möchte, dass mit großer Wahrscheinlichkeit Schuldgefühle, wenn nicht sogar Depressionen auf sie warten. Es soll dargelegt werden, welche Krankheitsbilder im Kontext eines Schwangerschaftsabbruches entstehen können und ob unter dem Leitspruch Abbruch als Chance eine positive Verarbeitung möglich ist. Ziel soll es sein, einen Vergleich zwischen negativen und positiven psychologischen Folgen herzustellen. Im ersten Schritt wird der Begriff Schwangerschaftsabbruch definiert und wichtige Hintergründe, wie Methoden, rechtliche Aspekte und die aktuelle Situation in Deutschland erläutert, um die Thematik erfassen zu können. Im Anschluss daran werden die Gründe für einen Schwangerschaftsabbruch aus der Sicht betroffener Frauen näher beleuchtet. Mit Hilfe von Informationen zum Entscheidungsprozess der Frau, welcher im Endeffekt zum Schwangerschaftsabbruch führt, soll der Frage nachgegangen werden, wie sich die Entscheidung zum Abbruch entwickelt und wie er verarbeitet werden kann. Darauf aufbauend wird im fünften Schritt die Diskussion über die Folgen, vor allem die psychologischen Folgen, geführt. Genauer thematisiert werden dabei die häufigsten Krankheitsbilder Depression, Angststörung, posttraumatische Belastungsstörung und das Post-Abortion-Syndrom. In Bezug auf die psychologischen Folgen sollen insbesondere die positiven Folgen fokussiert werden. Im sechsten Kapitel werden mögliche Bewältigungsstrategien eines Schwangerschaftsabbruches und mögliche Schlussfolgerungen vorzufinden sein. Die vorliegende Arbeit findet im Fazit/ Ausblick ihren Abschluss. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 22.99 € | Versand*: 0 €
Kelker, Michael: Optimierte Ladung von Elektrofahrzeugen als Markow Entscheidungsprozess mittels maschineller Lernalgorithmen
Kelker, Michael: Optimierte Ladung von Elektrofahrzeugen als Markow Entscheidungsprozess mittels maschineller Lernalgorithmen

Optimierte Ladung von Elektrofahrzeugen als Markow Entscheidungsprozess mittels maschineller Lernalgorithmen , 0 , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 25.00 € | Versand*: 0 €

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Art und Weise bestimmt, wie Verbraucher Informationen...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Art und Weise bestimmt, wie Verbraucher Informationen über Produkte und Dienstleistungen suchen, bewerten und auswählen. Die Entscheidungsfindung kann durch verschiedene Faktoren wie persönliche Vorlieben, soziale Einflüsse, Marketingbotschaften und finanzielle Überlegungen beeinflusst werden. Verbraucher können sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung entscheiden, basierend auf rationalen Überlegungen, Emotionen oder einer Kombination aus beidem. Der Entscheidungsprozess kann auch dazu führen, dass Verbraucher bestimmte Marken bevorzugen, wiederholte Käufe tätigen oder sich für alternative Produkte oder Dienstleistungen entscheiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellungen und die Präferenzen der...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellungen und die Präferenzen der Verbraucher formt. Die Art und Weise, wie Verbraucher Informationen verarbeiten und bewerten, beeinflusst ihre Kaufentscheidungen. Der Entscheidungsprozess kann auch die Markentreue und die Bereitschaft zur Wiederholungskäufe beeinflussen. Darüber hinaus kann er das Verhalten der Verbraucher in Bezug auf die Suche nach Informationen, die Bewertung von Alternativen und die letztendliche Kaufentscheidung beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Beteiligung von Mitarbeitern am Entscheidungsprozess die Arbeitszufriedenheit und die Produktivität in einem Unternehmen steigern?

Die Beteiligung von Mitarbeitern am Entscheidungsprozess ermöglicht es ihnen, sich gehört und wertgeschätzt zu fühlen, was die Arb...

Die Beteiligung von Mitarbeitern am Entscheidungsprozess ermöglicht es ihnen, sich gehört und wertgeschätzt zu fühlen, was die Arbeitszufriedenheit erhöht. Wenn Mitarbeiter in Entscheidungen einbezogen werden, fühlen sie sich stärker mit dem Unternehmen verbunden und sind motivierter, sich für den Erfolg des Unternehmens einzusetzen. Darüber hinaus können Mitarbeiter aufgrund ihres direkten Einflusses auf Entscheidungen innovative Ideen einbringen, die die Produktivität des Unternehmens steigern. Die Beteiligung am Entscheidungsprozess fördert außerdem ein Gefühl von Eigenverantwortung und Selbstbestimmung, was die Motivation und Leistung der Mitarbeiter positiv beeinflusst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verhalten von Verbrauchern in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verhalten von Verbrauchern, indem er ihre Wahrnehmung, ihre Einstellungen und ihre Präfer...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verhalten von Verbrauchern, indem er ihre Wahrnehmung, ihre Einstellungen und ihre Präferenzen formt. Durch die Bewertung von Alternativen und die Abwägung von Kosten und Nutzen können Verbraucher ihre Kaufentscheidungen rationalisieren. Externe Faktoren wie Werbung, soziale Normen und persönliche Empfehlungen können den Entscheidungsprozess beeinflussen und das Verhalten der Verbraucher lenken. Letztendlich kann der Entscheidungsprozess dazu führen, dass Verbraucher entweder ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen oder sich dagegen entscheiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Tipu, Md. Nazmul Alom: Beteiligung von Frauen am Entscheidungsprozess der lokalen Verwaltung
Tipu, Md. Nazmul Alom: Beteiligung von Frauen am Entscheidungsprozess der lokalen Verwaltung

Beteiligung von Frauen am Entscheidungsprozess der lokalen Verwaltung , Eine Studie über neun Union Parishads in Bangladesch , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 71.90 € | Versand*: 0 €
Ergebnisse Aus Der Produktionstechnik / 14/2022 / Entscheidungsprozess Zur Kontinuierlichen Gestaltung Von Produktionsnetzwerken - Andreas Gützlaff  K
Ergebnisse Aus Der Produktionstechnik / 14/2022 / Entscheidungsprozess Zur Kontinuierlichen Gestaltung Von Produktionsnetzwerken - Andreas Gützlaff K

Unternehmen streben durch Produktionsnetzwerke Wettbewerbsvorteile wie Markterschließung und Kosteneinsparungen an. Häufig entstehen jedoch durch die Nutzung kurzfristiger Opportunitäten historisch gewachsene Strukturen die weit hinter dem Potenzial des Produktionsnetzwerks zurückbleiben. Die vorliegende Arbeit zeigt auf wie ein aufwandsgerechter Entscheidungsprozess zur kontinuierlichen Gestaltung von Produktionsnetzwerken gestaltet werden kann um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Preis: 39.00 € | Versand*: 0.00 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: Planung im allgemeinen ist die grundsätzliche Bestimmung der Zielrichtung eines Unternehmens und die Entfaltung zukünftiger Handlungsoptionen sowie die Auswahl unter1 und die Ausrichtung nach diesen. 
Planung wird heute als die gedankliche Vorwegnahme zukünftigen Geschehens bezeichnet. Für die Planung sind deshalb Zukunftsbezogenheit und Rationalität die Hauptmerkmale, wobei darauf geachtet wird, dass es mehr als nur das Fortschreiben der Gegenwart oder Vergangenheit bezeichnet.
Planung erfordert, dass die Ziele bewusst sind, formuliert und als Leistungsansporn vorgegeben werden. Durch die verbindliche Vorgabe von Planwerten im Betrieb entstehen Verantwortungsbereiche.2
Planung ist ohne Kontrolle sinnlos und Kontrolle ohne Planung unmöglich, Planung und Kontrolle bedingen sich. Unter Kontrolle wird im Rahmen der Gesamtplanung ein Soll ¿ Ist ¿ Vergleich verstanden. Sie umfasst den Komplex des Beachtens, Messens, Differenzierens und neuen Einwirkens. Eine derartige Kontrolle benötigt Vorgaben und Entscheidungsregeln für die Bewertung der Ausführung sowie für die Korrekturmaßnahmen und geeignete Maßstäbe für die Beurteilung der Ausführung. Kontrolle soll es ermöglichen, Fehler in der Planung oder bei der Durchführung zu erkennen und Möglichkeiten zur Beseitigung vorzugeben. Dies setzt vor allem ein funktionierendes Rechnungswesen voraus. Für das Controlling ergibt sich daraus die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass im Unternehmen ein abgestimmtes System von Planung und Kontrolle existiert und funktioniert. Das bedeutet im einzelnen die Aufstellung und Dokumentation von Richtlinien, die Erarbeitung und Auswertung der notwendigen Soll- und Ist- Informationen und die laufende inhaltliche sowie terminliche Abstimmung.3 (Röbbig, Kirsten)
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: Planung im allgemeinen ist die grundsätzliche Bestimmung der Zielrichtung eines Unternehmens und die Entfaltung zukünftiger Handlungsoptionen sowie die Auswahl unter1 und die Ausrichtung nach diesen. Planung wird heute als die gedankliche Vorwegnahme zukünftigen Geschehens bezeichnet. Für die Planung sind deshalb Zukunftsbezogenheit und Rationalität die Hauptmerkmale, wobei darauf geachtet wird, dass es mehr als nur das Fortschreiben der Gegenwart oder Vergangenheit bezeichnet. Planung erfordert, dass die Ziele bewusst sind, formuliert und als Leistungsansporn vorgegeben werden. Durch die verbindliche Vorgabe von Planwerten im Betrieb entstehen Verantwortungsbereiche.2 Planung ist ohne Kontrolle sinnlos und Kontrolle ohne Planung unmöglich, Planung und Kontrolle bedingen sich. Unter Kontrolle wird im Rahmen der Gesamtplanung ein Soll ¿ Ist ¿ Vergleich verstanden. Sie umfasst den Komplex des Beachtens, Messens, Differenzierens und neuen Einwirkens. Eine derartige Kontrolle benötigt Vorgaben und Entscheidungsregeln für die Bewertung der Ausführung sowie für die Korrekturmaßnahmen und geeignete Maßstäbe für die Beurteilung der Ausführung. Kontrolle soll es ermöglichen, Fehler in der Planung oder bei der Durchführung zu erkennen und Möglichkeiten zur Beseitigung vorzugeben. Dies setzt vor allem ein funktionierendes Rechnungswesen voraus. Für das Controlling ergibt sich daraus die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass im Unternehmen ein abgestimmtes System von Planung und Kontrolle existiert und funktioniert. Das bedeutet im einzelnen die Aufstellung und Dokumentation von Richtlinien, die Erarbeitung und Auswertung der notwendigen Soll- und Ist- Informationen und die laufende inhaltliche sowie terminliche Abstimmung.3 (Röbbig, Kirsten)

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: Planung im allgemeinen ist die grundsätzliche Bestimmung der Zielrichtung eines Unternehmens und die Entfaltung zukünftiger Handlungsoptionen sowie die Auswahl unter1 und die Ausrichtung nach diesen. Planung wird heute als die gedankliche Vorwegnahme zukünftigen Geschehens bezeichnet. Für die Planung sind deshalb Zukunftsbezogenheit und Rationalität die Hauptmerkmale, wobei darauf geachtet wird, dass es mehr als nur das Fortschreiben der Gegenwart oder Vergangenheit bezeichnet. Planung erfordert, dass die Ziele bewusst sind, formuliert und als Leistungsansporn vorgegeben werden. Durch die verbindliche Vorgabe von Planwerten im Betrieb entstehen Verantwortungsbereiche.2 Planung ist ohne Kontrolle sinnlos und Kontrolle ohne Planung unmöglich, Planung und Kontrolle bedingen sich. Unter Kontrolle wird im Rahmen der Gesamtplanung ein Soll ¿ Ist ¿ Vergleich verstanden. Sie umfasst den Komplex des Beachtens, Messens, Differenzierens und neuen Einwirkens. Eine derartige Kontrolle benötigt Vorgaben und Entscheidungsregeln für die Bewertung der Ausführung sowie für die Korrekturmaßnahmen und geeignete Maßstäbe für die Beurteilung der Ausführung. Kontrolle soll es ermöglichen, Fehler in der Planung oder bei der Durchführung zu erkennen und Möglichkeiten zur Beseitigung vorzugeben. Dies setzt vor allem ein funktionierendes Rechnungswesen voraus. Für das Controlling ergibt sich daraus die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass im Unternehmen ein abgestimmtes System von Planung und Kontrolle existiert und funktioniert. Das bedeutet im einzelnen die Aufstellung und Dokumentation von Richtlinien, die Erarbeitung und Auswertung der notwendigen Soll- und Ist- Informationen und die laufende inhaltliche sowie terminliche Abstimmung.3 , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090616, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Röbbig, Kirsten, Auflage: 09002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Betriebswirtschaft, Fachkategorie: Rechnungswesen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640346424, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Region: Russland, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Internationale Politik und Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar: Außen- und Sicherheitspolitik ausgewählter Staaten des asiatisch-pazifischen Raumes, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit befaßt sich mit der Rußländischen Föderation und ihrem Verhältnis zum Fernen Osten. Eine der zentralen Fragestellungen der Seminararbeit ist, ob die Rußländische Föderation zur Zeit eine Regionalmacht im asiatisch-pazifischen Raum darstellt oder darstellen kann. Hierbei werden vier Themenschwerpunkte herausgestellt und bearbeitet. Zuerst werden die exogenen und endogenen Einflußfaktoren ermittelt, die bei der Gestaltung der Außenpolitik der Russischen Föderation eine Rolle spielen. Bei den exogenen Bedingungen werden die geographische Lage, die Geostrategie, die Nachbarstaaten und die Außenbeziehungen der Russischen Föderation dargestellt. Als wichtige endogene Einflußfaktoren der russischen Außenpolitik werden die Verfassung und das politische System, der außenpolitische Entscheidungsprozess, die Wirtschaft und die Geschichte untersucht. Außerdem wird kurz auf die Kultur, die Ethnien, die Religion u.a. endogene Bedingungen eingegangen. Im zweiten Komplex werden die grundlegenden Interessen und Zielsetzungen der russischen Außenpolitik im asiatisch-pazifischen Raum thesenartig aufgestellt. Im dritten Teil wird die russische Militär- und Sicherheitspolitik dargelegt und erläutert. Hier werden die derzeitigen Probleme der Streitkräfte aufgezeigt und die Rüstungsexporte der Rußländischen Föderation untersucht. Im vierten Themenschwerpunkt werden die Handlungs- und Problemfelder der russischen Außenpolitik im asiatischpazifischen Raum aufgezeigt. Im Mittelpunkt stehen dabei das russische Verhältnis zu Japan und zur Volksrepublik China, sowie die Interessen der Rußländischen Föderation auf der koreanischen Halbinsel. Intensiv wird die Problematik der Kurilen-Frage zwischen der Rußländischen Föderation und Japan untersucht und erläutert. Auch die Grenzprobleme am Amur und Usuri zwischen Rußland und der Volksrepublik China werden aufgezeigt. Für die Erarbeitung des Themas wurde nicht nur eine Literaturrecherche durchgeführt, sondern auch verstärkt das Internet zur Informationsgewinnung genutzt. (Pein, Marcus~Wolf, Martin)
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Region: Russland, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Internationale Politik und Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar: Außen- und Sicherheitspolitik ausgewählter Staaten des asiatisch-pazifischen Raumes, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit befaßt sich mit der Rußländischen Föderation und ihrem Verhältnis zum Fernen Osten. Eine der zentralen Fragestellungen der Seminararbeit ist, ob die Rußländische Föderation zur Zeit eine Regionalmacht im asiatisch-pazifischen Raum darstellt oder darstellen kann. Hierbei werden vier Themenschwerpunkte herausgestellt und bearbeitet. Zuerst werden die exogenen und endogenen Einflußfaktoren ermittelt, die bei der Gestaltung der Außenpolitik der Russischen Föderation eine Rolle spielen. Bei den exogenen Bedingungen werden die geographische Lage, die Geostrategie, die Nachbarstaaten und die Außenbeziehungen der Russischen Föderation dargestellt. Als wichtige endogene Einflußfaktoren der russischen Außenpolitik werden die Verfassung und das politische System, der außenpolitische Entscheidungsprozess, die Wirtschaft und die Geschichte untersucht. Außerdem wird kurz auf die Kultur, die Ethnien, die Religion u.a. endogene Bedingungen eingegangen. Im zweiten Komplex werden die grundlegenden Interessen und Zielsetzungen der russischen Außenpolitik im asiatisch-pazifischen Raum thesenartig aufgestellt. Im dritten Teil wird die russische Militär- und Sicherheitspolitik dargelegt und erläutert. Hier werden die derzeitigen Probleme der Streitkräfte aufgezeigt und die Rüstungsexporte der Rußländischen Föderation untersucht. Im vierten Themenschwerpunkt werden die Handlungs- und Problemfelder der russischen Außenpolitik im asiatischpazifischen Raum aufgezeigt. Im Mittelpunkt stehen dabei das russische Verhältnis zu Japan und zur Volksrepublik China, sowie die Interessen der Rußländischen Föderation auf der koreanischen Halbinsel. Intensiv wird die Problematik der Kurilen-Frage zwischen der Rußländischen Föderation und Japan untersucht und erläutert. Auch die Grenzprobleme am Amur und Usuri zwischen Rußland und der Volksrepublik China werden aufgezeigt. Für die Erarbeitung des Themas wurde nicht nur eine Literaturrecherche durchgeführt, sondern auch verstärkt das Internet zur Informationsgewinnung genutzt. (Pein, Marcus~Wolf, Martin)

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Region: Russland, Note: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Internationale Politik und Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar: Außen- und Sicherheitspolitik ausgewählter Staaten des asiatisch-pazifischen Raumes, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Seminararbeit befaßt sich mit der Rußländischen Föderation und ihrem Verhältnis zum Fernen Osten. Eine der zentralen Fragestellungen der Seminararbeit ist, ob die Rußländische Föderation zur Zeit eine Regionalmacht im asiatisch-pazifischen Raum darstellt oder darstellen kann. Hierbei werden vier Themenschwerpunkte herausgestellt und bearbeitet. Zuerst werden die exogenen und endogenen Einflußfaktoren ermittelt, die bei der Gestaltung der Außenpolitik der Russischen Föderation eine Rolle spielen. Bei den exogenen Bedingungen werden die geographische Lage, die Geostrategie, die Nachbarstaaten und die Außenbeziehungen der Russischen Föderation dargestellt. Als wichtige endogene Einflußfaktoren der russischen Außenpolitik werden die Verfassung und das politische System, der außenpolitische Entscheidungsprozess, die Wirtschaft und die Geschichte untersucht. Außerdem wird kurz auf die Kultur, die Ethnien, die Religion u.a. endogene Bedingungen eingegangen. Im zweiten Komplex werden die grundlegenden Interessen und Zielsetzungen der russischen Außenpolitik im asiatisch-pazifischen Raum thesenartig aufgestellt. Im dritten Teil wird die russische Militär- und Sicherheitspolitik dargelegt und erläutert. Hier werden die derzeitigen Probleme der Streitkräfte aufgezeigt und die Rüstungsexporte der Rußländischen Föderation untersucht. Im vierten Themenschwerpunkt werden die Handlungs- und Problemfelder der russischen Außenpolitik im asiatischpazifischen Raum aufgezeigt. Im Mittelpunkt stehen dabei das russische Verhältnis zu Japan und zur Volksrepublik China, sowie die Interessen der Rußländischen Föderation auf der koreanischen Halbinsel. Intensiv wird die Problematik der Kurilen-Frage zwischen der Rußländischen Föderation und Japan untersucht und erläutert. Auch die Grenzprobleme am Amur und Usuri zwischen Rußland und der Volksrepublik China werden aufgezeigt. Für die Erarbeitung des Themas wurde nicht nur eine Literaturrecherche durchgeführt, sondern auch verstärkt das Internet zur Informationsgewinnung genutzt. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070808, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Pein, Marcus~Wolf, Martin, Auflage: 07003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Seminar; Sicherheitspolitik; Raumes; Staaten; außen-, Warengruppe: HC/Politikwissenschaft, Fachkategorie: Politik und Staat, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638206709, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verhalten von Verbrauchern in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verhalten von Verbrauchern, indem er ihre Wahrnehmung, ihre Einstellungen und ihre Präfer...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verhalten von Verbrauchern, indem er ihre Wahrnehmung, ihre Einstellungen und ihre Präferenzen formt. Durch die Bewertung von Alternativen und die Abwägung von Kosten und Nutzen werden Verbraucher dazu veranlasst, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen. Der Entscheidungsprozess kann auch Emotionen und soziale Einflüsse berücksichtigen, die das Kaufverhalten beeinflussen. Letztendlich führt der Entscheidungsprozess dazu, dass Verbraucher entweder ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen oder sich dagegen entscheiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in der Marketingbranche und welche Faktoren spielen dabei eine wichtige Rolle?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Art und Weise beeinflusst, wie Verbraucher Information...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Art und Weise beeinflusst, wie Verbraucher Informationen verarbeiten und Entscheidungen treffen. Faktoren wie persönliche Vorlieben, soziale Einflüsse, Markenimage und Preis spielen eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung des Entscheidungsprozesses und somit des Verbraucherverhaltens. Marketer müssen diese Faktoren verstehen und in ihre Marketingstrategien einbeziehen, um das Verhalten der Verbraucher zu beeinflussen und ihre Produkte oder Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten. Ein effektiver Entscheidungsprozess kann dazu führen, dass Verbraucher ein Produkt kaufen, es weiterempfehlen und langfristig loyal gegenüber einer Marke bleiben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen in verschiedenen Branchen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellung und die Präferenzen der V...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellung und die Präferenzen der Verbraucher formt. In der Automobilbranche können Faktoren wie Sicherheit, Leistung und Preis die Kaufentscheidung beeinflussen. In der Lebensmittelbranche können Geschmack, Gesundheit und Preis eine Rolle spielen. In der Modebranche können Trends, Markenimage und soziale Einflüsse die Entscheidungen der Verbraucher beeinflussen. Der Entscheidungsprozess kann auch durch Marketingstrategien, Werbung und persönliche Erfahrungen beeinflusst werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in Bezug auf den Kauf von Produkten und Dienstleistungen in verschiedenen Branchen?

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellung und die Präferenzen der V...

Der Entscheidungsprozess beeinflusst das Verbraucherverhalten, indem er die Wahrnehmung, die Einstellung und die Präferenzen der Verbraucher formt. In der Automobilbranche zum Beispiel können Faktoren wie Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Preis die Kaufentscheidung beeinflussen. In der Lebensmittelbranche hingegen können Geschmack, Gesundheitsbewusstsein und Markenimage eine Rolle spielen. Der Entscheidungsprozess kann auch das Verhalten der Verbraucher in Bezug auf den Kauf von Dienstleistungen wie Reisen, Versicherungen und Finanzdienstleistungen beeinflussen, indem er Vertrauen, Kundenservice und Nutzen berücksichtigt. Letztendlich kann der Entscheidungsprozess das Verbraucherverhalten in verschiedenen Branchen durch

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.